Liebevoller Schmusehund im Grossformat- Hummel

🐶  Geboren 31. 01.2021,  männlich, gechippt;
🐶  Größe :  67 cm, Gewicht  ca.42 kg
🐶 Rasse: Berner Sennen – Mix
🐶 Artgenossen : ja (siehe Text)

Das ist Hummel.
Seines Zeichens 1,5 Jahre alt, winzige nicht ganze 70cm groß, ca 40 kg, laut Vorbesitzern ein Bernersennenhund – Mischling (Border dürfte allerdings auch mitgemischt haben) und frisch kastriert.
Wie viele von diesen „Vorbesitzern“ Hummel schon hatte weiß man nicht genau, 3 warens auf jeden Fall, die letzte Pflegestelle nicht mitgerechnet.
In der letzten Vermittlungsbeschreibung auf Ebay stand:
Leider muss ich mein Zuhause aus verschiedenen Gründen verlassen und suche nun eine neue tolle Familie.
Ich bin super verschmust und verspielt. Prinzipiell finde ich alle Menschen total cool! Katzen mag ich auch, sobald ich sie kenne. Ich liebe Kinder, obwohl sie müssten bei meiner Größe ein bisschen standfest sein sollten 🙂 und wäre in einer Familie in einem Haus mit Garten super glücklich. Am besten wäre es, wenn meine neuen Besitzer ein bisschen Erfahrung mitbringen. Ich wurde als ich klein war eher weniger sozialisiert. Dementsprechend gehe ich mit Gebell an neue Hunde heran aber sobald ich sie näher kennengelernt hab, bin ich total lieb und verspielt. Einige sind von meiner Größe etwas eingeschüchtert ,obwohl es eigentlich keinen Grund dafür gibt.“
Prinzipiell ist das auch erst mal alles gar nicht gelogen, sondern durchaus richtig ….. allerdings wäre die Randnotiz, dass Hummel beispielsweise bei Hundebegegnungen in einer Übersprungshandlung auch mal gegen die Person am andren Ende der Leine geht oder auch wenn sonst Frust- oder Stresslevel zu hoch sind sein Maul benutzen kann um Anweisungen freundlich zu hinterfragen, vielleicht ganz sinnvoll gewesen.
Ebenso, dass er nicht zu allen Hunden „nett und verspielt“ ist, wenn er die erstmal kennengelernt hat.
Naja, man kann ja aber auch nicht alles in so eine Vermittlungsbeschreibung setzen 🙃
Von den Käufern, die Hummel wegen besagter Vermittlungsbeschreibung über ebay Kleinanzeigen erstanden haben, wurde er dann an den Tierschutz abgegeben – weil nicht stubenrein gewesen ist….. natürlich.
Stubenrein war er auf der Pflegestelle auf die er kam übrigens. ….allerdings hätte auch hier die winzige oben aufgeführte Randnotiz nicht geschadet, denn dann hätte die Pflegestelle ihn vermutlich gar nicht aufgenommen, weil sie gewusst hätte, dass sie das nicht leisten kann und sie das überfordert.
Eine Lebensgeschichte, die Hummel mit vielen andren Artgenossen da draußen teilt.
Wer dem kuschligen Bär mit Special Effects ein Zuhause geben möchte bekommt einen Hund, der anfangs Arbeit ist, aber dessen Probleme sich in den Griff kriegen lassen sollten solange Hummel neben genug Streicheleinheiten auch anständige Führung und Regeln bekommt.
Ein souveräner Zweithund ist sicher keine schlechte Idee, wenn denn die Chemie stimmt.
Kinder allerdings sind eher eine schlechte Idee, nicht weil Hummel die nicht mag, sondern weil er selbst nicht weiß wie groß er ist und sollte er in deren Gegenwart mal die Zähne auspacken so ein Kind auch mit Maulkorb schnell ausgeknockt ist.
Haus, Garten, und häufige Ausflüge an Gewässer jeglicher Art, denn Wasser liebt er, mit Leuten, die keinen Schiss und auch keine Gewissensbisse haben mal mit Maulkorb durch die Welt zu ziehen und körperlich in der Lage sind ihn zu halten sollte er loslegen, das wäre sicher ein Leben zu dem Hummel nicht nein sagen würde.

Für die Haltung von Hummel ist die Wohnsituation wichtig: Der große Hund braucht viel Platz. Treppensteigen ist jedoch nicht gut für ihn. Deshalb wäre am besten wenn die Wohnung im Erdgeschoss liegt und  mit ganz wenigen bis gar keinen Treppen erreichbar ist.  Gerade im höheren Alter oder im Krankheits-Fall würde das Treppenlaufen sehr schwer. Ideal wäre ein Heim mit Zugang zum Garten mit viel Schatten und frischem Wasser.

Um sein Fell in Ordnung zu halten, sollte man ihn mindestens alle zwei Tage ausbürsten. Im Fellwechsel empfiehlt sich tägliches Striegeln.

Hummel wird die Zuwendung seines Menschen liebevoll genießen. daher  soll   nicht mit Streicheleinheiten für den flauschigen Riesen  gespart werden.

Möchten Sie sich selbst überzeugen, was für ein toller Kerl in ihm steckt?

Kontakt: Tel. 0178 8070308

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.