Vermittlungshilfe für Mila

Name: Mila
Rasse: Weimaraner
Geschlecht: weiblich; intakt
Geburtsdatum: November 2021

geimpf: ✔
gechipt: ✔

Mila verliert ihr Zuhause weil sich bei ihren Menschen gesundheitliche Veränderungen eingestellt haben, die eine richtige Auslastung und Erziehung leider nicht mehr möglich machen.
Die freundliche und Menschen bezogene junge Hündin leidet sehr darunter und zeigt auch deutliches Frustverhalten beispielsweise durch kratzen und knabbern an Türen und Fenstern, wenn sie sich ausgesperrt fühlt.
Draußen ist Mila sehr außenorientiert und es fällt ihr sehr schwer sich auf ihre Bezugsperson zu konzentrieren, darunter leidet nicht zuletzt ihre Leinenführigkeit.
Was Mila unbedingt lernen muss ist „Ruhe“, sie zeigt sich dauerhaft sehr hibbelig und weiß oft nicht wohin mit ihrer Energie.
Insbesondere wenn sie sich freut kann sie sich situativ so hochfahren, dass die jetzigen Besitzer sie kaum runterholen können.
In solchen Erregungszuständen hat sie sich auch schon mehrfach die Rute aufgeschlagen, leider heilen die Verletzungen nur schlecht ab.
Langfristig muss laut Aussage des Tierarztes evtl ein Stück der Rute kupiert werden.
Mila sucht Menschen, die Zeit, Energie und Lust haben mit ihr zu arbeiten und sie auch adäquat körperlich UND geistig auszulasten.
Sie ist kein Hund für Stubenhocker oder Leute, die nur mal eben kurz vor die Tür wollen.
Nasen- und Fährtenarbeit wäre sicher etwas, womit man ihr eine Freude machen könnte.
Mila ist Menschen gegenüber freundlich und aufgeschlossen.
Auch mit Kindern hat sie keine Probleme, allerdings sollten die mindestens im Grundschulalter sein, da Mila eben sehr stürmisch sein kann.
Kleintiere und Katzen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause wohnen. Aktuell lebt sie als Zweithund und könnte das auch in Zukunft tun, allerdings müsste der vorhandene Hund mit ihrer energiegeladenen Art klar kommen und sollte sich davon weder anstecken lassen noch Mila zusätzlich hochpushen.
Für ein Leben in der Stadt ist Mila nicht geeignet, die Eindrücke würden sie überreizen.
Ein Haus oder auch eine Wohnung mit Garten, auf dem Land wäre das optimale Umfeld für sie.
Mila wird nur gegen mehrmaliges Kennenlernen, Vor- und Nachkontrolle und mit Schutzvertrag vermittelt und nicht an Menschen mit Vermehrungsabsicht abgegeben.

Tel. 0178- 8070308

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert