Vermittlungshilfe für Nero

 

Nero befindet sich nicht bei uns, wir unterstützen lediglich bei der Vermittlung.

Bitte an entsprechenden Kontakt im Text wenden.

 

Nero ist ein großer Schmusebär, der derzeit nicht ausgelastet werden kann, da sein Herrchen körperlich beeinträchtigt ist. Er wurde als Welpe angeschafft und nun merkt man, dass es doch mehr Erziehung braucht und eine artgerechte Auslastung, damit Hund und Mensch ein harmonisches Leben miteinander führen können. Ist er ausgelastet , ist er weniger stürmisch und hört auch prima. Sein Bewegungsdrang ist groß , mit den beiden Rassen (Weimaraner und Viszla) und deren Eigenschaften sollte man sich vor der Anschaffung vertraut machen und damit umgehen können. Eine jagdliche Ausbildung könnte man sich rassebedingt auch hier vorstellen, auf jeden Fall sollten es sportliche Menschen sein, die auch aufgrund der körperlichen Verfassung ihm „gewachsen“sind.
Nero ist ein sensibler Hund, der sich mit anderen Hunden grds. versteht. In den richtigen Händen und einer unabdingbaren guten und liebevollen Erziehung , ist Nero der perfekte Wegbegleiter und durch seine imposante Erscheinung auch ein besonderer Wegbegleiter.
Ein Zuhause mit standfesten Kindern oder ohne Kinder wäre gut, ebenso auch ein Zuhause mit sicher eingezäunten Garten.
Vermittlung über Anja Zimmer 0175 939 7538

Chico

 

Der 2020 geborene Chico ist ein kleiner Racker, der sich sehr nach Liebe und Aufmerksamkeit sehnt. Sobald man ein bisschen Zeit mit ihm verbracht hat, schenkt er einem sein Vertrauen und freut sich riesig, wenn man zu ihm kommt. Sein Geschirr findet er nicht so toll, mit ein paar Tricks lässt er es sich aber freiwillig anziehen. Denn draußen wartet das Abenteuer auf ihn. Er liebt es, mit seiner Nase durch das Gras zu fahren, um nach Mäusen zu suchen, im Sommer ist er gerne am Wasser, da aber ganz vorsichtig, es ist mehr der „Entdecker-Geist“ der ihn dort leitet, er ist super neugierig. Für ihn wäre es toll, wenn er einen menschlichen Begleiter oder eine Begleiterin hätte, mit dem/der er fernab von engen Straßen der Stadt auf Entdeckungstour gehen könnte. Bei fremden Hunden, Kinderwagen oder Joggern reagiert er manchmal, die sind ihm nicht ganz so geheuer.
Chicco holt sich dann und wann seine Kuscheleinheiten ab, ist an sich jedoch gerne unabhängig. Er sollte beschäftigt werden, kein Hund zum Schmusen und zu Hause rumgammeln, auch wenn er das sicher auch mal schön findet.

 

Chicco ist ein toller, liebevoller, neugieriger Hund der entdecken will. Er wäre ein ganz toller Begleiter für Menschen, die gerne und oft in der Natur unterwegs sind.
Chicco ist kastriert,gechipt und geimpft.

Bei Interesse melden Sie sich bitte mit Ihren Kontaktdaten an tierheimleitung@mut-bingen.de

Ben

Ben der Hüter,

Ben ist 2017 geboren und ein typischer Appenzeller.
Sein Frauchen ist leider verstorben und so kam er als Abgabe Hund zu uns.
Er beherrscht die Grundkommandos, läuft gut an der Leine und fährt Auto. Mit anderen Hunden ist er sozial verträglich.
Leider ist Ben erst sehr spät in die Hundeschule gegangen, dadurch ist noch einige Erziehung notwendig. Fremden gegenüber ist er eher misstrauisch, zu seiner Bezugsperson hat er eine starke Bindung.
Ben ist kein Hund für Anfänger, er braucht eine klare und konsequente Führung, da sonst er schnell das Kommando übernimmt.
Kinder und andere Haustiere sollten nicht im Haus leben.
Ben wiegt aktuell 33 kg, ist kastriert, gechipt und geimpft.

Bei Interesse melden Sie sich bitte mit Ihren Kontaktdaten an Tierheimleitung@mut-bingen.de